Alltag

Großeltern

Wie schön und praktisch es ist, wenn Großeltern sich um ihre Enkel kümmern. Als ich diese Szene sah und fotografierte, dachte ich daran, welchen Respekt man seinen eigenen Eltern dafür entgegenbringen muss.
Sicher, es gibt solche und solche Großeltern. Für uns waren sie wirklich ein Segen. Und das nicht nur, weil sie dann und wann unsere Tochter betreut haben, wenn eine andere Betreuung nicht möglich war.
In der jetzigen Krise – die „Corona-Krise“ – funktioniert das alles nicht mehr. Großeltern und Enkeln ist ein Treffen untersagt. Alle leiden darunter. Auch die Menschen, deren Eltern in Pflegeheimen untergebracht sind. Dort gibt es diverse, oft abstruse Möglichkeiten ein Treffen zu arrangieren. Das geht von Begegnungsräumen mit Trennmauern aus Glas, bis hin zu arrangierten Treffen auf Parkplätzen und Plastikstühlen, obwohl es im Garten nebenan schönere Orte mit viel Grün und Bänken gibt. So musste es jetzt eine Kollegin von mir erfahren, die ihre Mutter besuchen wollte.
Wir hoffen alle auf Lockerung der Beschränkungen. Wie wir uns zu verhalten haben, wissen wir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.